Copyright © 2009 - 2013 LVPR e.V. | Alle Rechte vorbehalten.

LVPR M-V e.V.

Herzbewusst-Tag des Landesverbandes am 18.06.2014

Der Landesverband führte am Nachmittag dieses Tages eine Informationsveranstaltung zum Thema Herzinfarkt und Reanimation durch.

 

Die Auswertungen des Statistischen Bundesamtes belegen, dass Herzerkrankungen die häufigsten Todesursachen sind. Dabei gehört der Herzinfarkt (Myokardinfarkt) zu den drei häufigsten aller Todesursachen. Dies war einmal mehr Anlass genug, um sich diesem Thema zu widmen.

Herr Dr. med. Frank Henschel hielt deshalb seinen Vortrag „Leben nach dem Herzinfarkt“. Er ist Facharzt für Innere Medizin und Kardiologie in Rostock. Herr Dr. Henschel stellte dem trotz des sommerlichen Wetters zahlreich erschienen Publikum sehr ausführlich und unterlegt mit Bildern und Kurzvideos dar, wie ein Herzinfarkt entsteht; welche Risikofaktoren also ursächlich sein können. Daran anschließend stellte er Therapiemöglichkeiten dar und beantwortete die Fragen aus dem Auditorium.

Wegen der Häufigkeit des Auftretens von Herzinfarkten in der Bevölkerung kann jeder in die Situation kommen, als Ersthelfer aktiv werden zu müssen. Was dann zu tun ist, stellte Frau Dr. med. Regine Schweder, Fachärztin für Anästhesiologie aus Rostock vor. Mit ihrem Thema „Wiederbelebung – eine Selbstverständlichkeit für alle Altersgruppen“ widmete sie sich der Laienreanimation, nahm somit Ängste und machte zugleich Mut, Leben zu retten. Hierdurch motiviert nutzten im Anschluss viele Zuhörer die Möglichkeit, an Reanimationspuppen das soeben erlangte Wissen praktisch umzusetzen.

Wir danken den Referenten für den kurzweiligen Nachmittag und allen Teilnehmern für ihr Interesse an diesen Themen. Die Veranstaltungsreihe wird fortgesetzt.

Schreibe einen Kommentar

Achten Sie darauf, die erforderlichen Informationen einzugeben (mit Stern * gekennzeichnet).
HTML-Code ist nicht erlaubt.

Gründe für eine Herzgruppe

Warum Sie einer Herzgruppe beitreten sollten und welche Vorteile Sie davon haben, erfahren Sie hier.

Kontakt

Tel.: +49 (0) 381 444 374 22

Fax: +49 (0) 381 444 374 29

eMail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Öffnungszeiten der Geschäftsstelle

  • Mo bis Fr 09:00 - 12:00 Uhr
  • Mo und Mi 14:00 - 16:30 Uhr
  • Di und Do 14:00 - 17:00 Uhr

Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen sind hier für Sie zusammengefasst.

Jetzt spenden

Jetzt schnell und einfach online spenden.

Mitglied werden

Hier finden Sie den aktuellen Aufnahmeantrag.